Bitte warten...

IPL

Das bekannte IPL Verfahren steht für Intense Pulsed Light. Sie wird gerne zur dauerhaften Entfernung der Körperhaare benutzt. Jedoch werden hier reine, nicht gebündelte, Lichtimpulse verwendet. Somit gehört dieses Verfahren nicht zu herkömmlichen Lasern. Dank der verstellbaren Wellenlänge können alle Bedürfnisse des Patienten individuell abgedeckt werden.

Bei der IPL Methode werden Blitzlampengeräte verwendet, welche sehr kurze Lichtimpulse, mit einer Länge von 200 bis 300 Millisekunden und einer Energie von 12 bis 120 Joule pro Quadratzentimeter haben, freisetzen.

Ein großer Vorteil des IPL Verfahrens ist, eine großflächige Behandlung von mehreren Haarwurzeln.


Grafik-IPL

Was passiert im Körper?

Die Basis der IPL Technologie ist der, in den Haaren enthaltenen, Farbstoff Melanin. Dieser kann Lichtteilchen, auch Photonen, gut absorbieren. Da Haare, dank dem Melanin, Licht gut leiten können, machen sich viele Techniken sich diese Eigenschaft zu Nutze. Denn bei der IPL Methode, wird die Energie der Lichtimpulse bis in den Haarfollikel weitergeleitet. Somit wird die Haarwurzel stetig erwärmt bis eine Temperatur von 72° Celsius erreicht ist. Durch die Hitze verödet die Haarwurzel und eine Nährstoffversorgung wird nachhaltig unterbunden. Dadurch fällt das Haar aus und eine Regeneration kann nicht stattfinden.

Effizient und dauerhaft

Da bei der IPL Technologie eine große Fläche gleichzeitig behandelt werden kann, können Sie sich Geld und Zeit sparen. Darüber hinaus wird diese Methode als meist schmerzfrei beschrieben, dank der gleichmäßigen Erwärmung. Somit können Behandlungen gut in Ihren Alltag intergiert werden.

Wachstumszyklus der Haare

Die Wachstumszyklen spielen bei der Behandlung eine große Rolle, denn nur einer speziellen Wachstumsphase ist das Haar ansprechbar für eine Behandlung. Rund 20% aller Haare befinden sich immer im gleichen Wachstumszyklus. Daher benötigt man mehrere Behandlungen für eine dauerhafte Entfernung aller Haare. Ungefähr alle 4 Wochen sollte daher eine Behandlung stattfinden, um ein dauerhaftes Ergebnis zu erreichen.

Körperstellen

Bei der IPL Technologie können grundsätzlich alle Körperregionen behandelt werden. Zu den beliebtesten Körperstellen gehören die Achseln, der Intimbereich und die Beine. Allerdings sind auch alle weiteren Stellen gut zu behandeln.

Behandlungsablauf

Ein spezielles Gel, welches die Lichteinwirkung verbessert, wird auf die jeweilige Körperstelle aufgetragen. Anschließend wird mit dem Handstück die Körperstelle gleichmäßig erwärmt, wodurch der dauerhafte Effekt ausgelöst wird.

Überprüfte Sicherheit

Damit für Ihre Sicherheit gesorgt ist, werden alle IPL-Geräte in festen Zeitintervallen geprüft und gewartet. Darüber hinaus ist das Bedienen der Geräte nur unserem medizinischen Fachpersonal erlaubt, wodurch Schädigungen der Haut fast komplett ausgeschlossen sind.

Ebenso ist es verpflichtend während der Behandlung eine Schutzbrille zu tragen, damit Ihre Augen vor Lichtblitzen geschützt sind.

Haar- und Hauttypen

Für eine Behandlung mit der IPL-Technologie sind fast alle Haar- und Hauttypen geeignet. Jedoch gibt es bei sehr hellen Haaren häufiger Probleme, denn diese enthalten kaum Melanin, was die Weiterleitung der Lichtenergie erschwert. Für sehr helle Haare bieten wir Ihnen jedoch weitere Technologien an, damit wir allen Bedürfnissen gerecht werden können.

Zu beachten

Sowohl direkt vor als auch nach der Behandlung sollten Sie Ihre Haut vor intensiver Sonneneinstrahlung beschützen. Somit raten wir dringendst von einem Besuch des Solariums ab, da es ansonsten zu Hypopigmentierungen der Haut kommen kann.

medizinisches Fachpersonal

umfangreiche Erfahrung

höchste Kundenzufriedenheit

jede Technologie

einfache Finanzierung

Institut Wiesbaden
Kirchgasse 9
65185 Wiesbaden

0611 / 949 100 30
info@haarfreiheit-wiesbaden.de

Öffnungszeiten
Mo-Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa 09:00 - 16:00 Uhr

Logo der Haarfreiheit Karlsruhe

© Haarfreiheit 2020 | Alle Rechte vorbehalten / All rights reserved